Initiative Women into Leadership e.V. schließt weitere Kooperation

Wir freuen uns über die Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Möchengladbach (WFMG) und darauf mit ihr noch mehr Frauen auf dem Weg #nachOben zu begleiten.

Am 18. November 2019 trafen sich Dr. Natalie Daghles und Sabine Hansen vom IWiL Vorstand mit Herrn Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Mönchengladbach, zur feierlichen Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.

Darüber hinaus freuen wir uns über die persönliche Mitgliedschaft von Herrn Dr. Ulrich Schückhaus, der die Initiative zukünftig als Mentor tatkräftig unterstützen wird.

Sowohl der WFMG als auch unserer Initiative Women into Leadership e.V. ist es wichtig, das Thema Frauenförderung auch in den mittelständischen Unternehmen zu platzieren.

Die Stadt Mönchengladbach bietet hier die richtige Struktur und wir möchten gemeinsam mit der WFMG einen Aufruf an die mittelständischen Unternehmen starten: „bringt die Frauen #nachOben“ .

 

Dr. Natalie Daghles: Nine-To-Five kennt sie nicht

Unsere IWiL-Vorständin und Mitinitiatorin, Dr. Natalie Daghles, gibt einen intimen Einblick in die Welt der Finanzinvestoren und wie Frau trotz Familie und Kindern Karriere macht. Spannendes Porträt einer Top-Juristin. Zum Artikel geht es hier

IWiL Mentee Patricia Bernstein: Von Wolfsburg nach Mexico

Flagge Mexico

Kürzlich erreichten uns ganz besondere Grüße aus dem IWiL Netzwerk. Patricia Bernstein, die viele Jahre als Leiterin Versuchsbau Fertigung der technischen Entwicklung der Volkswagen AG in Wolfsburg verwurzelt war, hat ein neues Kapitel aufgeschlagen. 

Patricia Bernstein

Wo sie sich nun befindet und was sie dort macht, erzählt sie uns selbst, hier

Nicole Riggers zur Mentorin des Jahres gekürt!

“Nicht nur, dass Nicole uns von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat: So hat sie zum Beispiel an dem Mentoring-Konzept unseres Programms maßgeblich mitgewirkt und uns damit ein solides Fundament gebaut. Nein, sie wirkt persönlich und nahbar. Nicole hat ein Gespür für Menschen und ihre Themen, denen sie sich natürlich widmet.” 

So beginnt Sabine Hansens Laudatio auf Nicole Riggers, IWiL-Mentorin und Unterstützerin der Initiative seit Stunde Null. Nun wurde sie von der Deutschen Gesellschaft für Mentoring als Mentorin des Jahres ausgezeichnet.  

Als Betriebsrätin/Aufsichtsrätin der IKB positioniert sie ihre Themen in der Öffentlichkeit mutig und auf den Punkt und verschließt sich dabei nicht einem kritischen Diskurs. 

Wir freuen uns sehr, dass die Gesellschaft für Mentoring unserer Empfehlung gefolgt ist und dass wir mit Stolz NicoleRiggers als Mentorin des Jahres 2019 bezeichnen können. Well done, liebe Nicole – wir sind ganz begeistert, Dich bei uns zu haben!

540€ für die Bürgerstiftung Düsseldorf

Als gemeinnütziger Verein liegt uns nicht nur die nachhaltige Förderung weiblicher Führungskräfte am Herzen. Gerne unterstützen auch wir Stiftungen und Institutionen, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. So wie die Bürgerstiftung Düsseldorf.

Die Landeshauptstadt ist uns in vielerlei Aspekten nah und gewogen. In Düsseldorf gründeten wir unsere Initiative. Die Rheinmetropole ist den IWiL-Initiatorinnen oft beruflicher und privater Mittelpunkt. Zeit also, etwas zurück zu geben! 

Gesagt, getan. Bei unserer diesjährigen IWiL Lounge baten wir unsere Gäste um einen Obolus für die Bürgerstiftung. Das Ergebnis: Wir sind stolz, dass wir auf diesem Weg 540€ sammeln konnten!

Petra Schlieter-Gropp, Geschäftsführerin Schlieter & Friends, IWiL-Initiatorin und Unterstützerin der Bürgerstiftung, übergab unsere Spenden nun an Sabine Tüllmann, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung. 

An dieser Stelle danken wir unseren Gästen für die zahlreichen Spenden!

IWiL Alumni Netzwerk geht an den Start

Wenn wir bei IWiL von Frauenförderung sprechen, steht ein Adjektiv mit großer Wahrscheinlichkeit immer dabei: nachhaltig. Die Nachhaltigkeit unseres Vereins ist uns ein wichtiges Anliegen. Nicht nur, wenn es um unser Mentoring-Programm an sich geht. 

Umso stolzer und erfreuter sind wir, dass wir nun mit 4 Frauen aus dem ersten Mentee Jahrgang 2018 ein hervorragendes Alumni Committee bilden konnten und unsere Mentees so ein aktiver Teil der IWiL Community bleiben.

Und das erste Alumni Treffen in Frankfurt versprach: Es bleibt und wird spannend auf dem Weg #nachoben!  

Christa Singer (Deutsche Bahn AG), Magdalena Rutz (innogy), Denise Abels (IKB) und Sanam Moayedi-Stummer (Coca Cola), wir bedanken uns für Euer Engagement als Alumni Committee und blicken voller Freude auf alles was kommt! 

Sabine Hansen über: IWiL als logische Konsequenz meiner Arbeit

2002 beendete Sabine Hansen das Executive MBA Programm der Kellog WHU. Über ihren Weg von der Personalberaterin bis hin zu IWiL und der Gründung ihrer eigenen Karriereberatung für weibliche Führungskräfte schreibt sie im Kellog Blog. Zum Artikel geht es hier

Auf dem Weg nach oben? Werde Mentee 2020 mit unserer WildCard

Wir vergeben für unser Cross-Mentoring-Programm eine WILDCard an Führungsfrauen aus START-UPs, DIGITAL und MINT!

Ihr seid hochqualifiziert, erfolgreich, auf dem Weg an die Spitze?
Ihr wollt Mentoring außerhalb der gewohnten Unternehmensgrenzen?
Ihr braucht Platz für Kreativität, Innovation und Out of the Box Thinking?
Dann bewerbt Euch bei IWiL um eine Wildcard 2020 und profitiert vom einzigartigen Netzwerk zur nachhaltigen Entwicklung weiblicher Führungskräfte!

Das Bewerbungsverfahren

Frauen der 2. und 3. Ebene bewerben sich bis zum 31.08.2019 in Absprache mit ihrem derzeitigen Arbeitgeber per E-Mail an initiative@iwil.eu mit folgenden Unterlagen um eine Mentee WildCard 2020: 
*CV
* Referenzschreiben des aktuellen Unternehmens

Die Jury 

Die Jury, bestehend aus Cawa Younosi (SAP), Dr. Achim Leder (Jetlite) und Birgit Oßendorf-Will (Ströer) wird gemeinsam mit dem IWiL Team die Auswahl treffen und die WildCards vergeben. 

Gemeinsam durch die Glasdecke, gemeinsam nach oben!