Gedanken zum 1. Mai

Da ist er wieder. 
Der 1. Mai. 
Tag der Arbeit. 
Walpurgisnacht. 
Die einen bereiten sich auf den Tanz in den Mai vor, andere gehen auf die Suche nach einem Maibaum und wieder andere finden sich zu Demos zusammen. Ob romantische Tradition oder politische Motivation: der 1.Mai ist ein besonderer Feiertag. Und keine Angst, ich möchte hier nun keine politische Abwandlung zur Arbeiterbewegung schreiben. Viel mehr musste ich an unsere Arbeit als Verein denken und wie wir in sehr kurzer Zeit gewachsen sind. Herausragende Mentoren, ambitionierte Mentees und Mitgliedsunternehmen, die sich vor allem eines auf die Fahnen geschrieben haben: Frauen auf ihrem Weg nach oben nachhaltig zu fördern. 
Ich bin sehr stolz, dass aus unserer damaligen Idee in sehr wenigen Jahren ein renommierter Verein geworden ist. Und dafür mussten wir nicht einmal demonstrieren. 
 
In diesem Sinne – einen schönen Feiertag wünschen Sabine Hansen & Team IWiL 

Wer schreibt…

„Schreiben ist leicht. Man muß nur die falschen Wörter weglassen.“ Diesen schlauen Satz gab einst Mark Twain von sich. Recht hat er, wie wir finden.

Unsere Initiatorin Sabine Hansen lässt die falschen Worte definitiv weg, denn hier signiert sie nicht etwa ihre Autobiographie oder noch besser, ein Kochbuch für die immer-unterwegs-seiende Business-Frau von heute, nein. Diese Urkunden sind etwas ganz feines. 100 Prozent fälschungssicher, 100 Prozent authentisch und auch für uns, die Initiative, das Ergebnis toller Arbeit mit noch tolleren Mentees 2018. Denn Sabine Hansen unterzeichnet hier unsere Certificates of Appreciation, die wir der Mentee Class von 2018 nächste Woche in einer feierlichen Graduation bei Brenntag überreichen werden. Garantiert ohne falsche Wörter, dafür aber mit sehr viel Stolz!

Unser Markus on Air

Immer häufiger beauftragen Bundesministerien externe Beraterfirmen, um interne Projekte voranzubringen. Die Kosten dafür sind in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen – seit 2014 haben sich die Ausgaben für Berater vervierfacht.

Unser Mentor und Wirtschaftsexperte Dr. Markus Klimmer spricht in der Sendung “Berlin direkt – ZDF” über die Macht der Berater in der Politik.

Hier geht´s zum Video

Meet Women@BearingPoint

Nicht selten beruhen die Herausforderungen in der Karriere von Frauen auf unbewussten Vorurteilen – Unconscious Bias. Wie können wir für die Zukunft mehr Bewusstsein für das Unbewusste schaffen? Die WHU – Otto Beisheim School of Management und BearingPoint laden deshalb zum “Meet Women@BearingPoint” und anschließendem Get-Together mit Fingerfood ein. Mit von der Partie ist unsere Vorstandsvorsitzende Sabine Hansen, die um 18.30 Uhr im Rahmen einer Podiumsdiskussion für den Austausch bereit steht. Für IWiL-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Die Registrierung erfolgt über klaudia.wilde@whu.edu.

Weitere Infos findet ihr hier

Women Special – Mastering High Impact Communications

Mastering High Impact Communication

27.-29. Mai 2019 | München

Ein starker Aufritt ist Erfolgsfaktor für Frauen im Business – egal, ob Sie sich und Ihre Ergebnisse präsentieren oder andere von Ihren Ideen überzeugen wollen.

​Die Special Edition von Mastering High Impact Communications bietet die Möglichkeit, in einem exklusiven Kreis von 12 Frauen zu erleben, was inspirierende Kommunikation ausmacht. Dinner Speeches von Thor Olafsson (Strategic Leadership), Svenja Lassen (Cosmopolitan) und Sabine Hansen (IWiL) am Vorabend setzen dabei Impulse für das Seminar und erlauben einen ersten Austausch im kulinarischen Umfeld.

Das Event richtet sich ausschließlich an Frauen in Führungsposition oder mit Projektverantwortung, die ihre Wirkung auf das nächste Level heben wollen. 

IWiL Mitglieder können die Chance nutzen, zu einem vergünstigten Preis (-10%) an dem Seminar teilzunehmen. Bei Interesse stellen wir Euch gerne einen Rabattcode zur Verfügung.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Inspiring 50 Awards 2019 – IWiL gleich doppelt vertreten

DLD Munich Conference 2019, Europe's big innovation conference, Alte Kongresshalle, Munich, January 19-21, 2019rFree press image © Dominik Gigler for DLD
© Dominik Gigler for DLD

Im Rahmen der DLD Konferenz wurden am Montag, den 21. Januar 2019, die diesjährigen Inspiring Fifty Awards vergeben. Inspiring Fifty hat es sich zur Aufgabe gemacht, diversity in der Tech-Branche durch inspirierende Vorbilder zu fördern.

Neben anderen spannenden Persönlichkeiten, wie z.B. Petra Jenner (Area Vice President Commercial Business Unit EMEA Salesforce), Hauke Stars (Vorstand Deutsche Börse) und Sabine Scheunert (Vice President Digital & IT Sales/Marketing at Mercedes-Benz Cars), wurden gleich zwei fabelhafte Frauen aus unserem IWiL Netzwerk ausgezeichnet: Mentee der IWiL-Class 2018 Yvonne Balzer sowie Vorstandsvorsitzende Sabine Hansen.

Wir gratulieren Euch ganz herzlich und freuen uns, so inspirierende Frauen in unserem Netzwerk zu haben!

Mehr Infos sowie alle weiteren Award-Gewinnerinnen finden Sie hier: 

https://dach.inspiringfifty.org/dach-2019 

Zur Video-Aufzeichnung der Preisverleihung geht’s hier:

https://dld-conference.com/videos/c-b91xgJBCQ 

Eine Chance für Frauen und Unternehmen in Düsseldorf – IWiL zu Gast im Gleichstellungsbüro

gleichstellungsbuero

Mittwoch, 6. Februar 2019 | 16:30 | Haus der Universität | Schadowplatz 14 | Düsseldorf

Am 6.02.2019 lädt das Gleichstellungsbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf ab 16.30 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Mentoring-Programme – Eine Chance für Frauen und Unternehmen in Düsseldorf” in das Haus der Universität ein.

Erfahrene Expertinnen und Experten aus dem Personalbereich werden über erfolgreiche Mentoring-Programme berichten und diskutieren. Mit von der Partie sind Christine Kronenberg (Female Resources, Köln), Sabine Klenz (Deutsche Telekom AG, Schwerin), Nina Bessing (EAF – Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft, Berlin), Stefan Ferber (Leiter des Hauptamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf), und – für IWiL – Sabine Hansen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Theresa Winkels (stellvertretende Leiterin des Wirtschaftsförderungsamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf).
Interessierte sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie hier.